Betriebsfest und Tag der offenen Tür Bergwerk West in Kamp - Lintfort 2012

Betriebsfeste des RAG Bergwerkes West in Kamp – Lintfort mit 20.000 Gästen

Das Bergwerk West hat mit uns ihre großen Familienfeste der Bergleute, einen Festabend mit Tanz und Show, einem Tag der offenen Tür und dem traditionellen Grubenwehrlauf ausgerichtet. Das 3-tägige Zechenfeste wurde komplett durch uns geplant und durchgeführt.

Unsere Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen erarbeiteten vorab ein umfangreiches Konzept um alle wichtigen Faktoren erfolgreich umzusetzen. Mit unserer CAD Technik zeigten wir  bereits bei der einjährigen Planung, wie sich die Veranstaltung darstellt und in 3-D aussieht.

Da das Zechengelände in Kamp – Lintfort sehr groß, verwinkelt und teilweise für die Besucher nicht zugänglich war, mussten im Vorfeld viele Sicherheitsaspekte mit unserem Sicherheitsingenieur und den Verantwortlichen geklärt werden.

Wie auf der folgenden CAD Zeichnung zu sehen ist, wurden verschiedene Veranstaltungsorte auf dem Festgelände eingerichtet, um viel des Geländes zu zeigen und die große Menschenmenge zu verteilen.

 

tl_files/pictures/Bildergalerie/Galerie/Betriebsfest-BW-West.jpg

Es wurden ein Bahnhof für die Fahrt mit einer Dampflok gebaut, ein Animationsbereich für Kinder und Erwachsene erstellt, auf denen die obligatorischen Springburgen für verschiedene Altersklassen, ein Bikeloop, ein Segway Parcour, ein Bewegungsspielbereich, ein Schminkbereich und passende Cateringstände aufgebaut wurden.

Im nächsten Bereich befand sich die Sammelstelle zur Grubenfahrt in die 6. Sole und der Zugang zu verschiedenen Ausstellungen.

Auf dem eigentlichen Festplatz stand ein großes Festzelt von 30m Breite und 70m Länge, an dessen Seiten noch Cateringzelte, Garderobenzelte, Lagerzelte und die Kühlcontainer angeschlossen waren.
Die passenden Toilettenwagen und Toilettencontainer wurden auf dem kompletten Festgelände verteilt und ebenfalls, wie alle anderen Dienstleistungen, von uns betreut.

Im Festzelt selbst gab es eine Große Bühne mit entsprechender Licht-, Video- und Tontechnik, die gleichzeitig auf dem kompletten Veranstaltungsgelände übertragen wurde.
Am Freitagabend  wurde ein großes Belegschaftsfest für über 2000 Bergleute und deren Angehörige durchgeführt. Eine sehr gute Showband und Herbert Knebel sorgten für einen unvergesslichen Abend. Frisch gezapftes Bier, alkoholfreie Getränke, Sekt und Wein wurden von über 60 Servicekräften professionell an den Platz gebracht. Zusätzlich gab es ein Catering für die Gäste, welches frisch vor Ort zubereitet und direkt im Zelt ausgegeben wurde.

Nach der Veranstaltung um 3 Uhr nachts, wurde durch unsere Eventlogistik das Zelt aufgeräumt und für den offiziellen Festakt am Samstagmorgen umgebaut.

Im VIP Bereich wurden die geladenen Gäste durch unsere Servicekräfte mit Fingerfood und Getränke versorgt.

Mittags begann der „Tag der offenen Tür“ auf dem Bergwerksgelände. An den von uns betreuten Verkaufsständen, die auf dem Veranstaltungsgelände verteilt waren, wurde nur mit unseren eigenen AS- Wertmarkenchips bezahlt. Die Speisen und Getränke wurden durch den Veranstalter subventioniert, so dass alle Preise gering ausfielen, was die Besucher sehr honorierten.
Im Festzelt und an verschiedenen Orten auf dem Festgelände selbst gab es über den ganzen Tag verteilt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.
Zum Abschluss fand am Sonntag wie gewohnt auf den Bergwerksfesten der sogenannte Grubenwehrlauf statt, an dem Grubenwehren aus ganz Europa teilnehmen.

AS-Management stellt auch hierfür die Eventlogistik und sorgte speziell im Festzelt für das entsprechende Catering. Die komplette Sportveranstaltung und die anschließende Siegerehrung wurden in gewohnt professioneller Manier von Manni Breukmann moderiert.

Das Crewcatering wurde ebenfalls von uns übernommen.

Das ebenfalls von uns organisierte Sicherheitspersonal hatte an allen 3 Tagen kein Problem das große Festgelände und die Sicherheitszonen zu bewachen.

Unsere Eventlogistik begann sofort nach der Veranstaltung mit dem Abbau. Es wurden insgesamt 8 Sattelzüge, 14 LKWs, 1 Teleskopstapler und einige Transporter zum An- und Abtransport des kompletten Equipments benötigt. Der Aufbau dauerte 1 Woche, der Abbau 2 Tage.

 

 

 

Wir würden uns freuen, wenn auch Ihr Betriebsfest von unserem Fullservice betreut wird.

Lassen Sie sich von uns beraten!

AS-Management Eventservice GmbH - Ideen leben